Mediterranes Huhn

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
1.5 kg Hühnerteile
Meersalz
Pfeffer
2 Stk. Knoblauchzehen
Olivenöl
250 ml Weißwein (trocken)
2 Zweige Rosmarin
1 Bund Oregano
2 Stk. Lorbeerblätter
300 g Cocktailtomaten
10 Stk. Oliven (schwarz)
125 ml Hühnersuppe
2 Stk. Knoblauchzehen (zum Mitkochen)
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Hühnerteile für das Mediterrane Huhn gründlich mit kaltem Wasser säubern, Federkielreste entfernen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. 
  2. Die Knoblauchzehen schälen und möglichst fein pressen oder sehr fein hacken. Meersalz, grob gemahlener Pfeffer und Knoblauch zu einer Würzpaste vermengen und das Hühnerfleisch damit gründlich einreiben.
  3. In einem ovalen Bräter Olivenöl nicht zu stark erhitzen (Bei einem Elektroherd reicht die mittlere Position!). Die Hühnerteile vorsichtig anbraten bis sie eine goldbraune Farbe annehmen. Mit dem Weißwein ablöschen und zum Aromatisieren die Rosmarinzweige, Lorbeerblätter, Oregano und ganze geschälte Knoblauchzehen hinzugeben. 
  4. Jetzt die Hitze weiter reduzieren und zugedeckt für 10 Minuten garen. Mit etwas Hühnerfond auffüllen und weitere 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Cocktailtomaten und schwarze Oliven in den Bräter geben und nochmals für weitere 20 Minuten jetzt auf Stufe 1 des Herdes weitergaren. Die Hühnerteile vorsichtig herausnehmen und mit der Soße in einem tiefen Teller servieren.
Rezept-Tipp
Langkorn-Gemüsereis mit mediterranen Zugaben (Paprika, Oliven, Tomaten, Zucchini) als Beilage zum Mediterranen Huhn reichen. Gehaltvoller wir der Fond, wenn er mit etwas kalter Butter aufmontiert wird.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild