Spinat-Gorgonzola-Lasagne

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
100 g Gorgonzola
140 g Porree
150 ml Gemüsebrühe
2 Stk. Knoblauchzehen
300 g Blattspinat
1 Prise Salz
1 Prise Piment
1 Prise Muskatnuss
220 g Tomaten
2 Stk. Eier
300 g Magertopfen
4 TL Olivenöl
80 ml Milch
1 Prise Cayennepfeffer
6 Stk. Lasagneblätter
40 g Parmesan
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Spinat-Gorgonzola-Lasagne den Backofen auf 200°C (Umluft: 180°C) vorheizen. Knoblauch schälen und fein hacken. Lauch putzen, in dünne Ringe schneiden, waschen und abtropfen lassen.
  2. Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen. Lauch und Knoblauch hinzufügen und aufkochen lassen. Spinat dazugeben und bei mittlerer Hitze dünsten. Mit Salz, Piment und Muskat würzen.
  3. Währenddessen Gorgonzola in kleine Stücke brechen. Tomaten waschen und Stielansatz entfernen. Ein Drittel der Tomaten in dicke Scheiben schneiden, den Rest klein würfeln.
  4. Eier trennen und Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit Topfen, Milch, Gorgonzola und zwei Drittel des Olivenöls vermengen. Salzen und pfeffern. Eischnee vorsichtig unter die Topfenmasse heben.
  5. Eine Auflaufform mit dem restlichen Öl einfetten und den Boden mit Lasagneblättern auslegen. Nacheinander die Tomatenwürfel, den Spinat und die Hälfte der Topfencreme darauf verteilen. Die übrigen Lasagneblätter darauf legen.
  6. Mit der restlichen Topfencreme vestreichen, die Tomatenscheiben darauf legen und mit Parmesan bestreuen. Im Ofen ca. 40 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, kurz etwas abkühlen lassen und servieren.
Rezept-Tipp
Zur Spinat-Gorgonzola-Lasagne schmeckt frischer Blattsalat mit gerösteten Pinienkernen.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild