Pfiffiger Apfelkuchen

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portion  
Für die Streusel und den Teig
400 g Mehl
200 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
100 g Haselnusskrokant
1 Prise Salz
1 Stk. Ei
220 g Butter (zerlassene)
Für die Äpfel
850 g Äpfel
0.5 Stk. Zitronen (den Saft davon)
2 EL Haselnüsse (gehackte)
Für den Guss
250 g Schmand
4 Stk. Eier
80 g Zucker
1 Packung Vanillesauce (zum Kochen)
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den pfiffigen Apfelkuchen zunächst den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Haselnusskrokant und Salz mischen. Ei und zerlassene Butter unterkneten.
  2. Äpfel schälen und in dünne Spalten schneiden. Sofort mit Zitronensaft beträufeln, damit sie sich nicht braun verfärben. Aus Schmand, Eier, Zucker und Vanillesauce zum Kochen einen Guss anrühren.
  3. Die Hälfte des Teiges als Boden in die Form drücken und mit den gehackten Haselnüssen bestreuen. Äpfel darauf verteilen und mit dem Guss aus Schmand übergießen. Zuletzt den restlichen Teig als Streusel darüber verteilen.
  4. Auf der mittleren Schiene des Backofens ca. 45-50 Minuten backen. Falls die Streusel beim Backen drohen zu dunkel zu werden, den Kuchen abdecken. Nach der Backzeit herausnehmen, abkühlen lassen und servieren.
Rezept-Tipp
Den pfiffigen Apfelkuchen nach Belieben mit etwas Zimt verfeinern.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild