Malteser-Muffins

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
Für den Biskuit
200 g Butter (weiche)
150 g Staubzucker
50 g Zucker (braunen)
2 Tropfen Vanilleextrakt
4 Stk. Eier
200 g Mehl
10 g Backpulver
1 Prise Salz
100 g Malteserkugeln
Für die Buttercreme
250 g Butter
500 g Staubzucker
2 Tropfen Vanilleextrakt
50 g Malteserkugeln
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für Malteser-Muffins zunächst den Backofen auf 180°C vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Butter mit Zucker und Staubzucker schaumig schlagen.
  2. Nach und nach die Eier und Vanille-Extrakt unterrühren. Mehl mit Backpulver und Salz mischen und mit der Eier-Butter-Zucker-Mischung vermengen. Zuletzt die Maltesers einrühren. Den Teig gleichmäßig in die Muffinförmchen füllen.
  3. Im Ofen ca. 25 Minuten backen. Mit einem Holzspieß testen, ob die Muffins durchgebacken sind. Wenn kein Teig mehr an dem Spieß klebt, aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Buttercreme zubereiten. Dazu die Butter mit dem Staubzucker und Vanille-Extrakt verquirlen. In einen Spritzbeutel mit sternförmiger Tülle füllen und die Muffins damit verzieren.
  5. Die Maltesers grob zerkleinern und über die Muffins streuen. Sofort servieren oder bis zum Servieren kühl stellen.
Rezept-Tipp
Zu den Malteser-Muffins frische Früchte oder geschlagenes Obers servieren.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild