Rindsuppe

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portion  
1.5 kg Rindsknochen
6 l Wasser
0.5 Stangen Lauch
250 g Karotten
160 g Sellerie
160 g Petersilienwurzeln
4 Stängel Petersilie
250 g Zwiebeln
14 Stk. Wacholderbeeren
1 EL Pfefferkörner
4 Stk. Lorbeerblätter
1 Prise Muskatnuss
1 Stk. Liebstöckel
1 Prise Salz
1 Stk. Suppenwürfel
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Rindssuppe zu Beginn Wasser aufkochen und die Knochen damit überbrühen, dann kalt abschrecken. Einen großen Topf mit reichlich kaltem Wasser füllen. Wacholderbeeren, Pfefferkörner, Muskatnuss und  Lorbeerblätter zufügen. Fleisch einlegen, Wasser zum Kochen bringen. Rund 3 Stunden bei niedriger Hitze köcheln lassen.
  2. In der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten: Zwiebel nicht schälen, nur halbieren. In einer Pfanne ohne Fett anrösten. Lauch, Petersilstängel und Liebstöckel waschen und nicht zu klein schneiden. Karotten, Sellerie und Petersilwurzel waschen und schälen, in grobe Stücke schneiden. Nach 90 Minuten Garzeit das Gemüse in die Suppe geben.
  3. Nach der Garzeit die Rindssuppe abseihen und mit Suppenwürze (hausgemacht oder aus dem Reformhaus) sowie Salz abschmecken.
Rezept-Tipp
Die Rindssuppe lässt sich mit wechselnden Einlagen immer wieder anders zubereiten: Nudeln, Fleisch, Gemüse, frische Kräuter... Auch als Grundlage für feine Bratensaucen ist eine selbstgemachte Rindssuppe unersetzlich.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild