Apfelgugelhupf

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portion  
250 g Mehl (glatt)
250 g Butter
175 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
5 Stk. Eier
125 g Walnüsse (gerieben)
2 Stk. Äpfel (groß)
100 g Schokolade (gerieben)
1 Packung Backpulver
Butter (für die Form)
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den saftigen Apfelgugelhupf zuerst die Eier vom Eidotter trennen und das Eiklar zu Schnee schlagen. Zirka die Hälfte des Zuckers unter den Schnee heben.
  2. In einer Schüssel die Butter, Eidotter, restlichen Zucker und Vanillezucker zu einem flaumigen, cremigen Teig rühren.
  3. In einer weiteren Schüssel das Mehl, geriebene Walnüsse, Backpulver und die Schokolade vermengen. Die Äpfel waschen und samt der Schale reiben.
  4. Die Mehlmischung und die Äpfel zum Teig geben und verrühren. Zuletzt den Eischnee unter die Masse heben.
  5. Gugelhupf Form mit Butter einfetten und den Teig in die Form füllen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 C° zirka 60 Min. backen. Mit der Nadelprobe prüfen ob der Gugelhupf auch fertig gebacken ist.
Rezept-Tipp
Den Apfelgugelhupf großzügig mit Staubzucker bestreuen. Alternativ können anstelle einer großen Gugelhupf Form auch mehrere kleine verwendet werden.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild