Karotten-Zucchini-Puffer mit Kräuterdip

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
210 g Karotten
110 g Zucchini
2 EL Mehl
1 EL Rosmarin (frisch gehackt)
1 EL Oregano
1 Stk. Ei
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
1 Schuss Öl
Für den Kräutertopfen
125 g Topfen (20%)
2 EL Milch
1 Spritzer Zitronensaft
2 EL Kräuter (gemischt, gehackt)
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Karotten-Zucchini-Puffer mit Kräuterdip zuerst den Topfen in eine Schüssel geben und mit Milch und Zitronensaft verrühren. Kräuter untermengen und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Zucchini und Karotten waschen, putzen und mit einer Gemüsereibe grob in eine Schüssel raspeln. Mehl untermengen.
  3. Ei mit Rosmarin und Oregano verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Über das Gemüse geben und gründlich vermischen. Bei Bedarf nochmal mit Salz und/oder Pfeffer abschmecken.
  4. Eine beschichtete Pfanne erhitzen, Öl hineingeben und heiß werden lassen. Mit einem großen Löffel kleine Portionen der Gemüsemasse in das heiße Öl geben und flach drücken. Von jeder Seite etwa 2 Minuten braten.
  5. Wenn die Puffer goldbraun sind, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zusammen mit dem Kräutertopfen anrichten und servieren.
Rezept-Tipp
Die Karotten-Zucchini-Puffer mit Kräuterdip können nach Belieben und Saison variiert werden, z.B. können die Puffer auch aus Kartoffeln und Zucchini oder Kürbis hergestellt werden.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild