Zwetschken-Blechkuchen

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
260 g Joghurt
260 g Kristallzucker
4 Stk. Eier
1 Packung Vanillezucker
250 g Mehl (glatt)
250 g Mehl (griffig)
125 ml Öl
1 Packung Backpulver
500 g Zwetschken
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Rezept für den Zwetschken-Blechkuchen lässt sich gut mit anderen Früchten variieren. Zuerst die Zwetschken waschen, trocknen, halbieren und entkernen. Den Backofen vorheizen auf 170° Heißluft.
  2. In einem Gefäß Backpulver und Mehl vermischen. Eier, Joghurt und Zucker in einer großen Backschüssel gründlich schaumig rühren. Vanillezucker einrühren. Öl einfließen lassen und weiter rühren. Das Mehlgemisch vorsichtig und langsam unterrühren.
  3. Ein Backblech mit Backpapier belegen oder ausfetten. Den Teig aufstreichen und mit den Zwetschken belegen.
  4. Eine knappe halbe Stunde ausbacken. Vor dem Servieren den Kuchen etwas abkühlen lassen.
Rezept-Tipp
Den Zwetschken-Blechkuchen kann man mit Puderzucker bestreuen oder mit Schlagobers genießen.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild