Blutwurst mit Sauerkraut-Erdäpfelpuffer

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
700 g Blutwurst
4 Stk. Erdäpfel (mehlige)
8 EL Sauerkraut (gekocht)
4 Stk. Eidotter
1 Stk. Zwiebel
2 Stk. Knoblauchzehen
1 EL Maisstärke
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Majoran
50 g Mehl (zum Wenden)
1 EL Fett (zum Braten)
1 Prise Schnittlauch (zum Bestreuen)
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Rezept für Blutwurst mit Sauerkraut-Erdäpfelpuffer stammt aus der Oberösterreichischen Küche. Rohe Erdäpfel schälen und auf der Kartoffelreibe fein reiben. Knoblauch und Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Mit den Erdäpfeln vermengen und salzen. Eine Weile ruhen lassen.
  2. Dann kräftig ausdrücken. Maisstärke, Eidotter und Sauerkraut hinzufügen, salzen und pfeffern. Mit Muskatnuss und Majoran abschmecken. Mit feuchten Händen Puffer oder Laibchen formen und in einer Pfanne mit reichlich heißem Fett rundherum goldgelb backen. Herausnehmen und überschüssiges Fett auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  3. Währenddessen die Haut der Blutwurst entfernen und in Scheiben schneiden. Die Scheiben in Mehl wälzen und dann in heißem Fett knusprig ausbacken. Zusammen mit den Sauerkraut-Erdäpfelpuffern anrichten und mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.
Rezept-Tipp
Als Getränk zur Blutwurst mit Sauerkraut-Erdäpfelpuffern Bier reichen.
Kommentare
von Strudlhexe am
das Foto zeigt aber nicht das Rezept lt. Zubereitung !
0
0
   Antworten
von kochrezepte.at am
in diesem Fall ist es ein Symbolfoto beim Rezept.
0
0
   Antworten
von Strudlhexe am
mich hätte nur interessiert wie die Sauerkraut-Erdäpfelpuffer aussehen ! Never mind ! LG
0
0
   Antworten