Tagliatelle mit Basilikumpesto und Jakobsmuscheln

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
350 g Spaghetti
150 g Jakobsmuscheln
1 Schuss Öl (zum Braten)
1 Schuss Zitronensaft
Für das Pesto
1 Bund Basilikum
0.5 Stk. Knoblauchzehen
30 g Pinienkerne (geröstete)
30 g Parmesan
120 ml Öl
1 Prise Salz
Für den Tomatensalat
4 Stk. Tomaten
100 g Olivenöl
Nach Belieben Zitronenspalten
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für Tagliatelle mit Basilikumpesto und Jakobsmuscheln das Basilikum waschen, trocken tupfen und klein zupfen. Knoblauch schälen und fein hacken. Parmesan reiben.
  2. Pinienkerne in einer heißen Pfanne (ohne Fett) anrösten. Mit Basilikum, Knoblauch und Parmesan in einen Mixer geben und fein pürieren. Nach und nach das Olivenöl dazugeben, mit etwas Salz abschmecken.
  3. Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und den Rest in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Olivenöl und Salz vermengen. Auf Salatteller verteilen und mit Zitronenspalten garnieren.
  4. Reichlich Salzwasser in einem Topf erhitzen und die Tagliatelle darin al dente kochen. Dann abgießen und abtropfen lassen. In der Zwischenzeit etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Jakobsmuscheln darin braten. Mit Salz und Zitronensaft würzen und aus der Pfanne nehmen.
  5. Tagliatelle mit dem Pesto vermengen und auf Tellern anrichten. Jakobsmuscheln darauf setzen und zusammen mit dem Tomatensalat servieren.
Rezept-Tipp
Den Tomatensalat als Beilage für die Tagliatelle mit Basilikumpesto und Jakobsmuscheln nach Belieben mit etwas Feta und/oder Basilikum oder Petersilie verfeinern.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild