Osterfleisch richtig kochen

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portion  
Nach Belieben Geselchtes
Wasser
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Um das Osterfleisch richtig kochen zu können, als Erstes einen Topf mit Wasser erhitzen, das Wasser sollte eine Temperatur von 80° haben. Dann den Schinken hineingeben und solange ohne Deckel kochen, bis der Schinken im Inneren eine Temperatur von zirka 72-75°C erreicht hat. Die Kochzeit variiert mit der Größe des Schinkens, also immer wieder nachmessen.
  2. Dann eine Schüssel mit kaltem Wasser vorbereiten, den Schinken aus dem heißen Wasser nehmen und in das kalte Wasser übertragen. Im Wasser abkühlen lassen, herausnehmen und servieren.
Rezept-Tipp
Das Osterfleisch richtig kochen und schon bleibt der Schinken saftig und schmackhaft. Je magerer das Osterfleisch, desto trockener wird es. Wenn ein Netz vorhanden ist, sollte es vor dem Kochen entternt werden. Wenn was übrig bleibt, einfach den Schinken in Brotzeitpapier einwickeln und im Kühlschrank aufbewahren. So ist er für einige Tage haltbar, alternativ lässt er sich auch wunderbar einfrieren.



Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild