Erdäpfelpizza

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 27.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
300 g Erdäpfel mehlig
300 g Mehl
1 Packung Trockengerm
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
100 ml Milch
4 EL Olivenöl
250 g Mozzarella
500 g Paradeiser (frisch oder aus der Dose)
2 Stk. Knoblauchzehen
100 g Schinken
Rucola
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Erdäpfelpizza am Vortag den Teig zubereiten. Dafür die Erdäpfel kochen, etwas abkühlen lassen, schälen und durch eine Presse drücken. Mit Mehl, Trockengerm, Salz, Zucker, Milch und Olivenöl zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt in einer großen Schüssel über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Die Paradeiser kurz überbrühen, die Haut abschälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Den Knoblauch schälen, fein hacken in mit Olivenöl andünsten. Die Paradeiser hinzugeben, salzen und pfeffern, und auf kleiner Flamme zerkochen lassen.
  4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 250 °C vorheizen.
  5. Den Teig dünn ausrollen und auf das Backblech legen oder zu vier gleich große runde Pizza-Teige ausrollen.
  6. Mit Paradeiser Sauce bestreichen und mit den in Scheiben geschnittenen Mozzarella belegen.
  7. Im Backofen zirka 10 Minuten goldbraun backen. Klein geschnittenen Schinken darauf verteilen und für weitere 3-5 Minuten überbacken. Je nach Belieben mit Rucola garnieren und heiß genießen.
Rezept-Tipp
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild