Kaninchen in Tomatensauce

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
4 Stk. Kaninchenkeulen (ca.1,25 kg)
Salz und Pfeffer
4 EL Öl
1 TL Korianderkörner (zerstoßen)
2 Stk. Zwiebeln
2 Stk. Knoblauch
1 Dose (ca. 425g EW)
1 Prise Zucker
Cayennepfeffer
2 EL Korianderblätter (fein gehackt)
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Kaninchen in Tomatensauce die Kaninchenkeulen waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben.
  2. Das Öl in einem Schmortopf erhitzen, zerstoßenen Koriander zugeben. Das Fleisch auf beiden Seiten goldbraun anbraten. Die Knoblauchzehen und Zwiebeln schälen und zerhacken, kurz mitbraten.
  3. Jetzt die Tomaten zugeben und mit Zucker und Cayennepfeffer würzen. Zugedeckt bei niedriger Hitze etwa 40 Minuten schmoren lassen. Die Keulen hin und wieder wenden. Kurz vor dem Servieren die gehackten Korianderblätter unterheben.
Rezept-Tipp
Sollte die Tomatensauce zu dünnflüssig werden, etwa 5 Minuten vor Ende der Garzeit den Deckel vom Topf nehmen und fertig schmoren. Dazu Weißbrot oder Baguette reichen, aber auch Reis und Polenta passt perfekt zum Kaninchen in Tomatensauce.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild