Kleine Berlinerschnitten

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
2 Stk. Eiweiß
185 g Zucker
50 ml Wasser
200 g Kochschokolade
15 Stk. Eiswaffeln
Kokosette (zum Bestreuen)
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die kleinen Berlinerschnitten das Eiweiß sehr steif schlagen 35 Gramm Zucker zum Eischnee geben und weiter schlagen.
  2. Das Wasser aufkochen und den restlichen Zucker hinzugeben, 3 Minuten kochen lassen. Noch heiß langsam zum steifen Eischnee geben und weiter rühren bis sich die Masse etwas abgekühlt und die gewünschte Festigkeit hat.
  3. In einen Spritzsack füllen, die Eiswaffeln halbieren und mithilfe einer Sterntülle auf die Waffeln spritzen.
  4. Die Schokolade über ein Wasserbad schmelzen. Die Schnitten zügig in die geschmolzene Schokolade tauchen und auf einem Gitter abtropfen lassen. Ein wenig antrocknen lassen und mit Kokosette bestreuen.
  5. Die Berlinerschnitten in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen.
Rezept-Tipp
Anstelle von Kokosette kann man die kleinen Berlinerschnitten auch mit bunte Streusel dekorieren.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild