Hirschgulasch

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
1 kg Hirschfleisch (z.b. von der Schulter)
3 Stk. Zwiebeln (mittelgroß)
1 EL Butterschmalz
2 EL Tomatenmark
250 ml Rotwein
750 ml Wildfond (oder Rindsuppe)
2 Blätter Lorbeerblätter
6 Stk. Wacholderbeeren
1 EL Thymian (getrocknet)
2 TL Majoran (getrocknet)
5 Stk. Pimentkörner
Salz und Pfeffer
2 EL Preiselbeermarmelade
1 EL Mehl
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Hirschgulasch das Fleisch schon eine Stunde vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. In grobe Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und klein hacken.
  2. Das Butterschmalz in einem Bratentopf erhitzen und das Fleisch rundum scharf anbraten. Das Hirschfleisch vom Topf nehmen.
  3. Eventuell noch etwas Butterschmalz zugeben und die Zwiebeln goldgelb, glasig dünsten. Das Tomatenmark hinzugeben und kurz mitrösten.
  4. Jetzt mit Rotwein ablöschen und auf etwas mehr als die Hälfte reduzieren lassen.
  5. Nun das Hirschfleisch und die Gewürze hinzufügen. Mit dem Wildfond aufgießen, umrühren und zugedeckt bei geringer Hitze 90-120 Minuten schmoren lassen.
  6. Mit Preiselbeermarmelade, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Mehl mit wenig kaltem Wasser verrühren und das Hirschgulasch damit binden.
  7. Noch weitere 10 Minuten köcheln lassen und fertig ist das vorzügliche Gericht.
Rezept-Tipp
Klassisch werden zum Hirschgulasch Knödel serviert. Aber auch Spätzle schmecken als Beilage wunderbar.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild