Thailändisches Huhn mit Cashewnüssen

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
200 g Cashewnüsse
600 g Hühnerbrustfilets
1 Schuss Gemüsebrühe
2 EL Fischsauce
2 EL Sojasauce
3 EL neutrales Pflanzenöl
1 Prise Zucker
2 Stk. Knoblauchzehen
4 Stk. Frühlingszwiebeln
1 Stk. Paprika (grün, spitz)
4 Stk. Chilischoten
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Thailändische Huhn mit Cashewnüssen das Geflügelfleisch in dünne Stücke schneiden. Die Zwiebel zerhacken, Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischoten und Paprika klein schneiden.
  2. Das Pflanzenöl im Wok erhitzen, das Gemüse und Zwiebeln scharf anrösten, Knoblauch dazu hinzufügen. Das Fleisch dazu geben und mit rösten. Die Sojasauce, Fischsauce, Zucker in den Wok geben und die Cashewnüsse noch etwa 1-2 Minuten braten. Von der Hitze nehmen und auf Teller servieren.
Rezept-Tipp
Zum Thailändischen Huhn mit Cashewnüssen gekochten Reis servieren.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild