Thai Omelett - Khai Yat Sai

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 27.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
1 Stk. Zwiebel (klein)
1 Stk. Knoblauch
1 Stk. Frühlingszwiebel
250 g Faschiertes (vom Schwein)
1 Stk. Tomate
2 Stk. Chilischoten
1 Stk. Karotte
1 EL Austernsauce
1 EL Tomatensauce
1 Spritzer Fischsauce
1 Spritzer Sojasauce
Salz und Pfeffer
2 Stk. Eier
Salz und Pfeffer
Öl
1 Handvoll Korianderblätter
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Thai Omelett die Eier verquirlen, etwas Öl in einem Wok erhitzen und mit runden Bewegungen zwei Omeletts braten.
  2. Die Zwiebel, Frühlingszwiebel und Knoblauch schälen und fein zerhacken. Die Chilischoten und Karotte klein schneiden und die Tomate in kleine Würfel schneiden, Korianderblätter hacken.
  3. Etwas Öl in einem Wok erhitzen und die Zwiebel und Knoblauch andünsten. Die zerkleinerte Chilischoten und Karotten kurz anrösten. Das Faschierte zugeben und bis zur Bräunung durchbraten. Jetzt die Tomaten hinzufügen.
  4. Die gehackten Korianderblätter, Austernsauce, Fischsauce, Sojasauce und Tomatensauce unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Fleischsauce auf das Omelett verteilen, die Ränder einschlagen, mit einem zweiten Teller abdecken und wenden. Mit einem scharfen Messer ein Kreuz in das Omelett schneiden und aufklappen.
Rezept-Tipp
Je nach Belieben kann man das Thai Omelett auch mit Geflügelfleisch zubereiten. Dazu gekochten Reis und Blattsalate reichen.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild