Orangen-Honig-Tarte

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
2 Stk. Orangen (kernlos)
30 g Butter
5 EL Honig
2 Stk. Eier
2 TL Speisestärke
200 g Sauerrahm
1 Stk. Bio Orange
für den Teig
125 g Mehl
2 EL Honig
1 Stk. Eidotter
1 Stk. Bio Orange (Abrieb davon)
60 g Butter
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Orangen-Honig-Tarte zuerst den Teig zubereiten. Dafür das Mehl mit Eidotter, Honig und den Abrieb einer Bio-Orange in eine Schüssel geben. Die Butter in Flocken dazu geben und zu einem Teig verkneten. Eine Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und etwa 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
  2. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  3. Die Arbeitsfläche bemehlen und den Teig rund ausrollen. Eine Tarteform mit 18 cm Durchmesser einfetten, mit dem Teig auslegen und die Ränder hochziehen. Mehrmals mit einer Gabel einstechen.
  4. Die Form mit Backpapier auslegen, mit Bohnen oder Linsen beschweren und im Backofen 15 Minuten blind backen.
  5. In der Zwischenzeit die Orangen schälen, die weiße Haut vollständig entfernen und Scheiben schneiden.
  6. Die Butter, Eier, Honig, Speisestärke, Abrieb der Oranenschale und Sauerrahm in einer Rührschüssel glatt rühren. Die Masse auf den Tarte-Boden verteilen und mit den Orangen Scheiben belegen.
  7. Im Backofen bei 200 C Umluft etwa 30 Minuten backen.
Rezept-Tipp
Die noch lauwarme Orangen-Honig-Tarte noch mit gehackten Pistazien Kerne bestreuen und mit einem Klecks Schlagobers servieren.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild