Panang Curry

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
500 g Hühnerbrustfilets
1 EL Zitronenblätter (gehackt)
1 Stängel Zitronengras
4 Stk. Knoblauchzehen
1 EL Frische Ingwerwurzeln ((Galgant))
1 Stk. Zwiebel (groß)
3 Stk. Chili (frisch)
1 Prise Salz
2 EL Palmzucker
5 EL Fischsauce
3 TL Currypaste (Panang-Currypaste)
400 ml Kokosmilch
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Panang Curry das Fleisch in kleine mundgerechte Stücke schneiden. Die Chilis, Zitronenblätter und Zitronengras, Ingwer, Knoblauch, Zwiebel in einem Steinmörser zerstoßen und die Currypaste hinzugeben. Kräftig verrühren bis eine cremige Paste entsteht.
  2. Den Wok erhitzen und die Hälfte der Kokosmilch aufkochen lassen. Currypaste und Fischsauce hinzufügen und zirka 5 Minuten köcheln. Dabei darauf achten immer gut zu rühren, bis sich die Flüssigkeit um ein Drittel reduziert hat.
  3. Den Rest der Kokosmilch beimengen und weiter köcheln lassen bis die Oberfläche vom Curry ölig wird. Jetzt das Hühnerfleisch dazu geben und weitere 7 Minuten kochen bis das Fleisch gar ist. Zuletzt mit Salz und Zucker würzen.
Rezept-Tipp
Das Panang Curry mit Chilischoten garnieren und mit Duftreis servieren.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild