Gestreuter Apfelkuchen

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
1 Tasse Weichweizengrieß
1 Tasse Mehl
1 Tasse Staubzucker
1 Packung Backpulver
1 kg Äpfel (saftige)
Nach Belieben Zimt
130 g Butter (kalt)
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den gestreuten Apfelkuchen eine Form (ca. 20x30cm) mit Backpapier auslegen und den Ofen auf ca. 200°C Ober/Unterhitze vorheizen. Das Tassenmaß hat ein Fassungsvermögen von ca. 300ml.
  2. Nun den Grieß, das Mehl, den Staubzucker und das Backpulver gesiebt in eine Schüssel geben und ordentlich miteinander vermengen.
    Gestreuter Apfelkuchen - Zubereitung 2
  3. Dann die Äpfel waschen und bis zum Gehäuse grob (ruhig mit Schale) in eine Schüssel raspeln.
    Gestreuter Apfelkuchen - Zubereitung 3
  4. Diese nun nach Belieben mit Zimt abschmecken.
    Gestreuter Apfelkuchen - Zubereitung 4
  5. Jetzt eine Tasse voll (die gleiche wie beim Abmessen der Zutaten) von dem Mehl-Grieß-Gemisch nehmen und gleichmäßig in die Form streuen.
    Gestreuter Apfelkuchen - Zubereitung 5
  6. Danach die Hälfte von den geraspelten Äpfeln (ohne auszudrücken, denn der Saft soll das Mehl-Gemisch binden) gleichmäßig darauf verteilen.
    Gestreuter Apfelkuchen - Zubereitung 6
  7. Anschließend wieder eine Tasse vom Mehl, dann wieder Äpfel und letztendlich mit dem restlichen Mehl-Gemisch abschließen.
    Gestreuter Apfelkuchen - Zubereitung 7
  8. Nun noch die Butter in kleinen Stücken auf der Oberfläche verteilen und im Ofen ca. 40 Minuten backen (Stäbchenprobe machen).
    Gestreuter Apfelkuchen - Zubereitung 8
Rezept-Tipp
Wer mag, kann den gestreuten Apfelkuchen zusätzlich mit ein paar Rosinen verfeinern.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild