Rumkuchen

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
Für den Boden
3 Stk. Eier
3 EL Wasser (kaltes)
150 g Zucker
60 g Mehl
60 g Speisestärke
1 TL Backpulver
Für den Pudding
940 ml Milch
40 ml Rum (braunen)
2 Packungen Vanillepuddingpulver
60 g Zucker
Für die Rum-Kekse
1 Packung Butterkekse
3 TL Instant Kaffee
2 EL Wasser (heißes)
8 EL Rum (braunen)
Für den Schokoguss
200 g Zartbitterkuvertüre
125 ml Schlagobers
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Rumkuchen den Boden einer 28er Springform mit Backpapier auslegen und den Ofen auf ca. 200°C Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Dann die Eier, mit dem Wasser und dem Zucker, mit dem Mixer, ca. 3-5 Minuten, schaumig aufschlagen.
    Rumkuchen - Zubereitung 2
  3. Danach das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver gesiebt unterheben.
    Rumkuchen - Zubereitung 3
  4. Den Teig anschließend in die Form geben und im Ofen ca. 12-15 Minuten backen (Stäbchenprobe machen).
    Rumkuchen - Zubereitung 4
  5. Für den Pudding, die Milch und den Rum in einen Topf geben. Davon dann ein paar Esslöffel entnehmen und mit dem Vanillepuddingpulver, und dem Zucker zu einer glatten Sauce verrühren.
    Rumkuchen - Zubereitung 5
  6. Nun die restliche Rum-Milch zum Köcheln bringen.
    Rumkuchen - Zubereitung 6
  7. Jetzt den Topf von der Herdplatte ziehen und die Vanillepudding-Sauce einrühren. Anschließend den Topf erneut auf die heiße Herdplatte stellen und unter Rühren ca. eine Minute köcheln lassen.
    Rumkuchen - Zubereitung 7
  8. Den Pudding in die Form auf den Boden geben, glattstreichen und leicht abkühlen lassen.
    Rumkuchen - Zubereitung 8
  9. Danach das Kaffeepulver, mit dem heißen Wasser und dem Rum verrühren, bis sich der Kaffee vollständig aufgelöst hat.
    Rumkuchen - Zubereitung 9
  10. Als nächstes die Butterkekse beliebig in der Form auslegen. Dabei die entstehenden Lücken mit Keks-Stücken ausfüllen.
    Rumkuchen - Zubereitung 10
  11. Nun die Kekse mit dem Kaffee-Rum-Gemisch vollständig tränken. Der Kuchen sollte hinterher komplett auskühlen.
    Rumkuchen - Zubereitung 11
  12. Für den Schokoguss die Kuvertüre gehackt in eine Schüssel geben.
    Rumkuchen - Zubereitung 12
  13. Dann das Schlagobers erhitzen (nicht kochen) und über die Schokolade gießen.
    Rumkuchen - Zubereitung 13
  14. Anschließend so lange rühren, bis sich die Schokolade komplett aufgelöst hat.
    Rumkuchen - Zubereitung 14
  15. Letztendlich den Guss auf den Keksen verteilen, glattstreichen und trocknen lassen. Wer möchte, kann den Kuchen auch wie auf dem Foto komplett einstreichen. Dazu sei aber angemerkt, dass an Stellen, wo der Guss dann nicht so dick aufgetragen ist, durch die darunter liegende Feuchtigkeit, die Kuchenoberfläche leicht fleckig werden könnte.
    Rumkuchen - Zubereitung 15
Rezept-Tipp
Wer den Rumkuchen noch schokoladiger haben möchte, kann anstatt Vanillepudding auch einen Schokoladenpudding verwenden.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild