Wiener Reisfleisch

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
500 g Kalbsfleisch (z.b. Gulaschfleisch)
1 Stk. Zwiebel
2 Stk. Knoblauchzehen
2 EL Rapsöl
2 Stk. Paprika (grün und rot)
1 EL Paprikapulver (edelsüß)
1 TL Tomatenmark
1 Stk. Chilischote (nicht zu scharf)
150 g Reis
300 g Tomaten (gehackt, frisch oderaus der Dose)
500 ml Gemüsefond
Salz und Pfeffer
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Wiener Reisfleisch das Kalbsfleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Die Zwiebel und Knoblauch schälen und klein zerhacken. Die Paprika putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Chilischote klein schneiden.
  2. Das Rapsöl in einem Topf erhitzen, das Fleisch rundum scharf anbraten. Die Paprika, Chili, Paprikapulver und Tomatenmark zugeben, durchschwenken und kurz mitrösten.
  3. Jetzt mit dem Gemüsefond aufgießen, gehackte Tomaten und Reis zugeben. Bei geringer Hitze etwa 30 Minuten köcheln und eindicken lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Rezept-Tipp
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild