Rhabarber-Schnecken

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
Für den Teig
300 g Mehl
125 ml Milch (lauwarm)
25 g Zucker
11 g Germ (frisch)
40 g Butter (geschmolzen)
1 Stk. Ei (Zimmertemperatur)
0.5 TL Salz
Für die Füllung
300 g Rhabarber (geschält)
40 ml Wasser
1 TL Zitronensaft
1 TL Bourbon Vanillezucker
2 EL Zucker
2 EL Vanillepuddingpulver (gehäuft)
2 EL Milch (kalte)
Zum Bestreichen
30 g Butter (geschmolzene)
30 g brauner Zucker
Für den Guss
50 g Doppelrahmfrischkäse
60 g Staubzucker
1 TL Bourbon Vanillezucker
1 EL Milch
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Rhabarber-Schnecken als erstes einen Hefeteig zubereiten. Dazu die Butter schmelzen und abkühlen lassen.
    Rhabarber-Schnecken - Zubereitung 1
  2. Dann das Mehl, mit dem Zucker und dem Salz in eine Schüssel geben und gut miteinander vermengen.
    Rhabarber-Schnecken - Zubereitung 2
  3. Parallel den Germ zerbröseln und in der lauwarmen Milch auflösen.
    Rhabarber-Schnecken - Zubereitung 3
  4. Danach das Ei (am besten verschlagen), die Germ-Milch und die Butter zu dem Mehlgemisch geben.
    Rhabarber-Schnecken - Zubereitung 4
  5. Die Masse nun erst mit dem Mixer und dann mit den Händen, ca. 8-10 Minuten zu einem glatten Teig verkneten.
    Rhabarber-Schnecken - Zubereitung 5
  6. Diesen anschließend in eine leicht bemehlte Schüssel geben und abgedeckt, an einem warmen Ort ca. 60 Minuten ruhen lassen.
    Rhabarber-Schnecken - Zubereitung 6
  7. In der Zwischenzeit den Rhabarber waschen, putzen, schälen und in Stücke schneiden.
    Rhabarber-Schnecken - Zubereitung 7
  8. Jetzt die Rhabarberstücke zusammen mit dem Wasser, dem Zitronensaft, dem Zucker und dem Vanillezucker in einen Topf geben und auf dem Herd ca. 10 Minuten dick einköcheln lassen.
    Rhabarber-Schnecken - Zubereitung 8
  9. Parallel das Vanillepuddingpulver, mit der Milch zu einer glatten Sauce verrühren.
    Rhabarber-Schnecken - Zubereitung 9
  10. Diese nun unter Rühren zu dem gekochten Rhabarber geben und so lange aufkochen lassen, bis der Rhabarber zu einem Pudding angedickt ist. Diesen anschließend zur Seite stellen und unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen.
    Rhabarber-Schnecken - Zubereitung 10
  11. Dann schon mal die Butter zum Schmelzen bringen und etwas abkühlen lassen.
    Rhabarber-Schnecken - Zubereitung 11
  12. Jetzt den Hefeteig nur kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche, zu einem Rechteck (ca. 30x40cm) auswalken.
    Rhabarber-Schnecken - Zubereitung 12
  13. Dieses nun gleichmäßig mit der geschmolzenen Butter bestreichen.
    Rhabarber-Schnecken - Zubereitung 13
  14. Danach den Teig gleichmäßig mit dem Zucker bestreuen.
    Rhabarber-Schnecken - Zubereitung 14
  15. Nun den Rhabarberpudding auf den Teig streichen.
    Rhabarber-Schnecken - Zubereitung 15
  16. Als nächstes den Teig der Länge nach zu einer Rolle aufrollen (überschüssigen Pudding mit einem Löffel abtragen) und in ca. 3cm dicke Scheiben schneiden.
    Rhabarber-Schnecken - Zubereitung 16
  17. Diese nun in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform setzen (ca.30x23cm) und erneut ca. 30 Minuten ruhen lassen. Derweil den Ofen auf ca. 180°C Ober/Unterhitze vorheizen. Dann die Schnecken ca. 25 Minuten backen (evtl. mit Alufolie abdecken, sollten sie zu dunkel werden) und nebenbei den Guss vorbereiten.
    Rhabarber-Schnecken - Zubereitung 17
  18. Dazu den Frischkäse, den Staubzucker, den Vanillezucker und die Milch zu einer dickflüssigen Sauce anrühren.
    Rhabarber-Schnecken - Zubereitung 18
  19. Wenn die Schnecken aus dem Ofen kommen, diese etwas abkühlen lassen, bis sie nur noch warm aber nicht mehr heiß sind. Letztendlich den Guss gleichmäßig auf den Rhabarber-Schnecken verteilen. Je nach Größe ergibt die Menge ca. 15 Stück.
    Rhabarber-Schnecken - Zubereitung 19
Rezept-Tipp
Die Rhabarber-Schnecken schmecken auch mit einer Prise Zimt im Guss.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild