Nutella-Amaretto-Zimt-Marmorkuchen

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
Nach Belieben Brösel (Für die Form)
Nach Belieben Fett (Für die Form)
200 g Margarine
200 g Zucker
4 Stk. Eier
1 Prise Salz
1 Packung Backpulver
400 g Mehl
200 ml Milch
200 g Nutella (oder andere Nuss-Nougatcreme)
1 EL Backkakao (gesiebt)
3 EL Amaretto
1 TL Zimt (leicht gehäuft)
3 Tr. Bittermandelaroma
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Nutella-Amaretto-Zimt-Marmorkuchen eine 22 cm Gugelhupfform gründlich ausfetten und mit Bröseln ausstreuen. Den Ofen auf ca. 160°C Umluft vorheizen.
    Nutella-Amaretto-Zimt-Marmorkuchen - Zubereitung 1
  2. Dann die Margarine, den Zucker, das Salz und die Eier nach und nach mit dem Mixer cremig aufschlagen.
    Nutella-Amaretto-Zimt-Marmorkuchen - Zubereitung 2
  3. Jetzt das Mehl mit dem Backpulver vermengen und zusammen mit der Milch unterrühren.
    Nutella-Amaretto-Zimt-Marmorkuchen - Zubereitung 3
  4. Nun den Teig in ca. zwei Hälften aufteilen und unter einen Teil das Nutella, und den Kakao unterheben.
    Nutella-Amaretto-Zimt-Marmorkuchen - Zubereitung 4
  5. Danach in den anderen Teil das Amaretto, den Zimt und das Bittermandelaroma unterrühren.
    Nutella-Amaretto-Zimt-Marmorkuchen - Zubereitung 5
  6. Als Nächstes zuerst den hellen Teig in die Form geben, glattstreichen und anschließend den dunklen Teig auf den hellen Teig geben, und ebenfalls glattstreichen.
    Nutella-Amaretto-Zimt-Marmorkuchen - Zubereitung 6
  7. Letztendlich eine Gabel spiralförmig durch den Teig ziehen, um so einen Marmoreffekt zu erzeugen. Der Kuchen sollte nun ca. 50-60 Minuten backen (Stäbchenprobe machen).
    Nutella-Amaretto-Zimt-Marmorkuchen - Zubereitung 7
Rezept-Tipp
Wer möchte kann den Nutella-Amaretto-Zimt-Marmorkuchen vor dem Servieren zusätzlich mit Staubzucker bestäuben.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild