Arabischer Grießkuchen

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
Für den Teig
4 Stk. Eier
100 g Kokosette
400 g Weichweizengrieß
90 g Zucker
2 TL Backpulver
1 Packung Vanillezucker
200 g Mehl
500 ml Milch
115 ml Butteröl (oder Maisöl)
110 g Margarine (weich)
Für den Guss
400 ml Wasser
400 g Zucker
1 EL Zitronensaft
1 EL Orangenblütenwasser (oder 0,5 EL Orangenaroma)
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den arabischen Grießkuchen den Boden einer 26 cm Springform mit Backpapier auskleiden, den Rand dünn ausfetten und den Backofen auf ca. 180° C Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Jetzt alle Teig-Zutaten in eine große Schüssel geben.
    Arabischer Grießkuchen - Zubereitung 2
  3. Dann alles nur so lange mit dem Handrührgerät verrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.
    Arabischer Grießkuchen - Zubereitung 3
  4. Anschließend den Teig in die Form geben, glatt streichen und ca. 35 Minuten backen (Stäbchenprobe machen).
    Arabischer Grießkuchen - Zubereitung 4
  5. In der Zwischenzeit den Guss zubereiten. Dazu das Wasser, den Zucker und den Zitronensaft in einen weiten Topf geben.
    Arabischer Grießkuchen - Zubereitung 5
  6. Danach die Masse auf dem Herd einmal stark aufkochen lassen und dann bei mittlerer Hitze so lange rühren, bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat und eine Art Sirup entstanden ist (ca. 5-7 Minuten).
    Arabischer Grießkuchen - Zubereitung 6
  7. Als nächstes den Topf vom Herd ziehen und das Orangenblütenwasser hinzufügen. Den Guss anschließend zum Auskühlen zur Seite stellen.
    Arabischer Grießkuchen - Zubereitung 7
  8. Nun den Kuchen aus dem Ofen holen und mit dem erkalteten Sirup übergießen. Dabei kann es passieren, dass Sirup aus der Form läuft, deshalb sollte man am besten etwas unterstellen. Letztendlich den Kuchen so lange stehen lassen, bis er ausgekühlt ist und der Sirup vom Kuchen aufgesogen wurde.
    Arabischer Grießkuchen - Zubereitung 8
Rezept-Tipp
Sollte der Grießkuchen an der Oberfläche nicht ganz eben sein, sollte man den Sirup in der Form hin und wieder schwenken oder übergießen, damit die Feuchtigkeit im Kuchen gleichmäßig verteilt wird.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild