Überraschungs-Gugelhupf

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portion  
Für den Gugelhupf
Nach Belieben Fett (für die Form)
2 Packungen Brötchenteig (fertigen)
Nach Belieben Schokolade (z.B. Schokoladen-Riegel-Mischung)
Für die Schoko-Sauce
100 g Zartbitterkuvertüre
75 ml Milch
1 EL Schlagobers
15 g Zucker
15 g Butter (kalte)
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Überraschungs-Gugelhupf eine Gugelhupf Form (ca.20cm) mit etwas fett ausstreichen und den Ofen auf ca. 180°C Umluft vorheizen.
    Überraschungs-Gugelhupf - Zubereitung 1
  2. Dann den Brötchenteig der Packung entnehmen, die einzelnen Stücke einmal waagerecht halbieren und plattdrücken. Danach auf jedes Teigstück ein Stück Schokolade legen.
    Überraschungs-Gugelhupf - Zubereitung 2
  3. Diese nun zu einer geschlossenen Kugel formen.
    Überraschungs-Gugelhupf - Zubereitung 3
  4. Die Kugeln anschließend in die Gugelhupf Form geben und ca. 25 Minuten backen.
    Überraschungs-Gugelhupf - Zubereitung 4
  5. In der Zwischenzeit die Schokoladensauce zubereiten. Dazu die Milch, das Schlagobers und den Zucker einmal unter Rühren aufkochen lassen.
    Überraschungs-Gugelhupf - Zubereitung 5
  6. Jetzt die Zartbitterkuvertüre kleinhacken und unterrühren, bis diese geschmolzen ist.
    Überraschungs-Gugelhupf - Zubereitung 6
  7. Zum Schluss die Butter unter die Sauce ziehen. Jetzt können die einzelnen Kugeln vorsichtig abgerissen, getunkt und vernascht werden.
    Überraschungs-Gugelhupf - Zubereitung 7
Rezept-Tipp
Der Überraschungs-Gugelhupf schmeckt am besten, wenn er frisch aus dem Ofen kommt. Zudem kann man die einzelnen Kugeln beliebig füllen.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild