Trauben-Gugelhupf

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
Nach Belieben Brösel (für die Form)
Nach Belieben Fett (für die Form)
Für den Teig
4 Stk. Eier
190 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
1 Prise Salz
200 ml Öl
200 ml Apfelsaft
300 g Mehl
1 Packung Backpulver
250 g Weintrauben (kernlos)
Für den Guss
125 g Staubzucker
2 EL Apfelsaft
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Trauben-Gugelhupf eine 22cm Gugelhupf-Form ausfetten und mit Bröseln ausstreuen. Den Ofen auf ca. 160°C Ober/Unterhitze vorheizen.
    Trauben-Gugelhupf - Zubereitung 1
  2. Dann die Trauben verlesen, waschen und abtropfen lassen.
    Trauben-Gugelhupf - Zubereitung 2
  3. Nun die Eier, mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Salz ein paar Minuten schaumig aufschlagen.
    Trauben-Gugelhupf - Zubereitung 3
  4. Jetzt das Öl und den Apfelsaft langsam unterrühren.
    Trauben-Gugelhupf - Zubereitung 4
  5. Als nächstes das Mehl, mit dem Backpulver vermengen und durch ein Sieb, nach und nach hinzufügen.
    Trauben-Gugelhupf - Zubereitung 5
  6. Zum Schluss noch die Weintrauben unter den Teig heben und anschließend in die Form geben. Der Kuchen sollte nun ca. 50 Minuten auf der untersten Schiene backen (Stäbchenprobe machen). Danach den Kuchen aus dem Ofen holen, ca. 15 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form holen und ganz auskühlen lassen.
    Trauben-Gugelhupf - Zubereitung 6
  7. Für den Guss den Staubzucker, mit dem Apfelsaft zu einer dickflüssigen Sauce verrühren und auf dem Kuchen verteilen. Diesen nun bis zum Verzehr trocknen lassen.
    Trauben-Gugelhupf - Zubereitung 7
Rezept-Tipp
Für den Trauben-Gugelhupf kann man natürlich auch blaue Trauben verwenden. Und da der Kuchen sehr locker ist, empfehlen wir ihn vorsichtig, mit einem gezackten Messer, zu schneiden.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild