Brombeer-Streuselkuchen

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portion  
200 g Brombeeren
für die Streusel
100 g brauner Zucker
100 g Mehl
90 g Butter (kalt, in Würfel)
für den Teig
80 g Butter (weich)
100 g brauner Zucker
1 Stk. Ei
1 EL Frischen Zitronensaft
150 g Griechischer Joghurt
200 g Mehl
1 TL Backpulver
0.5 TL Natron
1 Prise Salz
für die Glasur
60 g Staubzucker
2 EL Frischen Zitronensaft
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den fruchtigen Brombeer-Streuselkuchen zuerst den braunen Zucker, Mehl und kalte Butter in eine Schüssel geben. Mit einer Gabel oder den Händen zu Streusel verrühren. Im Kühlschrank kalt stellen.
  2. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Die Butter und Zucker in eine Rührschüssel geben und mit dem Mixer cremig verrühren. Das Ei zugeben und verrühren. Jetzt den Zitronensaft und Joghurt untermengen.
  4. Das Mehl, Backpulver, Natron und Salz in einer weiteren Schüssel vermischen.
  5. Die Teig-Mischung zum Mehl geben und mit einer Spatel gut zu einem Teig verrühren.
  6. Danach die Hälfte vom Teig in einer 20 cm Springform geben und glatt streichen. Die Brombeeren darauf verteilen, mit dem restlich Teig bedecken. Die Streusel darüber streuen.
  7. Im Backofen für 45 Minuten backen.
  8. Aus Staubzucker und frischen Zitronensaft einen Glasur rühren, und den Kuchen mit der Zitronenglasur dekorieren.
Rezept-Tipp
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild