Kürbis-Nuss Muffins

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
200 g Hokkaidokürbise
100 g Walnüsse (gerieben)
200 g Mehl
0.5 Packungen Backpulver
0.5 TL Zimt (gemahlen)
3 Stk. Eier
150 g Staubzucker
175 ml Rapsöl
für den Zuckerguss
100 g Staubzucker
2 EL Wasser
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Als Erstes für die Zubereitung der Kürbis-Nuss-Muffins den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Den Kürbis mit einer Reibe raspeln und danach die Flüssigkeit gut auspressen.
  3. Den Kürbis mit geriebenen Nüssen vermischen. Das Mehl mit Backpulver und Zimt versieben.
  4. Die Eier trennen und das Eiklar zu festem Schnee schlagen.
  5. Die Eidotter mit Zucker schaumig schlagen und langsam das Öl unter Rühren dazu geben.
  6. Den Kürbis hinzugeben und unterrühren, danach die Mehlmischung einrühren. Abschließend den Eisschnee unterheben.
  7. Nun den Teig in das eingefettete Muffinblech füllen und die Muffins im Backofen ca. 40 Minuten backen.
  8. In der Zwischenzeit den Staubzucker und Wasser zu einem Guss verrühren.
  9. Die Muffins vom Ofen nehmen, auskühlen lassen und mit dem Zuckerguss je nach Belieben dekorieren.
Rezept-Tipp
Anstelle das Muffinblech einzufetten kann man natürlich auch Papier Förmchen verwenden.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild