Falafel mit Joghurt-Dip

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
125 g Kichererbsen (getrocknet)
125 g weiße Bohnen (aus der Dose)
2 Stk. Frühlingszwiebeln
1 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer
2 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
2 TL Backpulver
Pflanzenöl (zum Frittieren)
Joghurt-Dip
100 g Joghurt
100 g Créme frâiche
50 g Schlagobers
1 EL Limettensaft
1 TL Minze (fein gehackt)
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Falafel mit Joghurt-Dip die Kichererbsen über Nacht in kaltem Wasser einweichen.
  2. Die Bohnen in ein Sieb geben, mit Wasser abbrausen und abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Die gewaschene Petersilie trocken schütteln und zerschneiden.
  3. Die abgetropften Kichererbsen, Bohnen, Frühlingszwiebeln, Petersilie und Kreuzkümmel mit der Küchenmaschine oder Mixstab zu einer feinen Paste pürieren. Das Backpulver in 1 Esslöffel Wasser auflösen und mit der Masse vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Mit nassen Händen kleine Bällchen formen.
  5. Das Öl in eine Pfanne stark erhitzen und die Falafel 3-4 Minuten goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  6. In der Zwischenzeit das Joghurt, Créme frâiche und Schlagobers verrühren. Frisch gepressten Limettensaft und Minze hinzugeben und verrühren.
  7. Die heißen Falafel und Joghurt-Dip auf Teller anrichten und genießen.
Rezept-Tipp
Die Falafel mit Joghurt-Dip mit Salat Blätter und frische Kräuter garnieren.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild