Kokoskuchen ohne Mehl

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portion  
3 Stk. Eier
150 g Zucker
1 Spritzer Vanilleextrakt (oder Vanillezucker)
1 Prise Salz
250 ml Schlagobers
250 g Kokosflocken
7 g Backpulver
1 Stk. Backform
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Der Kokoskuchen ohne Mehl gelingt mit wenig Aufwand. Dazu die Eier in eine Schüssel schlagen. Den Zucker, Vanilleextrakt und Salz zugeben und cremig rühren. Das Schlagobers zugeben und verrühren. Jetzt die Kokosflocken hinzugeben und verrühren. Die Schüssel mit Klarsichtfolie abdecken und zirka 20 Minuten ruhen lassen.
  2. Den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Das Backpulver hinzufügen, einrühren. Die Masse in eine Backform (ca. 23 x 23 cm) füllen, glattstreichen und mit Backofen zirka 35 Minuten goldbraun backen. Vom Ofen nehmen, etwas auskühlen lassen und in Quadrate oder Rechtecke schneiden.
Rezept-Tipp
Wer mag kann den Kokoskuchen noch mit Staubzucker bestäuben und mit einem Klecks Schlagobers garnieren.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild