Schachbrett-Kuchen

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
Nach Belieben Alufolie (für die Form)
Nach Belieben Backpapier (für die Form)
Für den Kuchen
4 Stk. Eier
200 g Staubzucker
1 Packung Vanillezucker
1 Prise Salz
200 g Butter (geschmolzene)
200 g Mehl
3 EL Backkakao (gestrichenen)
1 EL Milch
Zum Bestreichen
6 EL Marillenmarmelade (evtl. etwas mehr)
Für die Glasur
150 g Zartbitterkuvertüre
1 Stk. Butter (ca 5-10g)
1 EL Öl
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Schachbrett-Kuchen den Boden einer Form (ca.35x25cm) mit Backpapier auslegen und mittig mit einem Strang Alufolie halbieren. Den Ofen zeitig auf ca. 160°C Ober/Unterhitze vorheizen.
    Schachbrett-Kuchen - Zubereitung 1
  2. Dann die Butter schmelzen und abkühlen lassen.
    Schachbrett-Kuchen - Zubereitung 2
  3. Nun die Butter, mit dem Staubzucker, dem Vanillezucker und dem Salz cremig verrühren.
    Schachbrett-Kuchen - Zubereitung 3
  4. Jetzt die Eier einzeln und nach und nach unterrühren.
    Schachbrett-Kuchen - Zubereitung 4
  5. Danach das Mehl gesiebt hinzufügen und unterheben.
    Schachbrett-Kuchen - Zubereitung 5
  6. Anschließend die Hälfte des Teiges in eine Hälfte der Form geben und glatt streichen.
    Schachbrett-Kuchen - Zubereitung 6
  7. Danach zu dem restlichen Teig den Kakao und die Milch geben und glattrühren.
    Schachbrett-Kuchen - Zubereitung 7
  8. Diesen Teig nun in die andere Hälfte der Form geben und ebenfalls glatt streichen. Die Form hinterher in den Ofen geben und ca. 15-20 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Die beiden Böden sollten bis zur Weiterverarbeitung komplett auskühlen.
    Schachbrett-Kuchen - Zubereitung 8
  9. Als nächstes beide Böden der Länge nach einmal mittig halbieren.
    Schachbrett-Kuchen - Zubereitung 9
  10. Nun einen hellen Boden dünn mit Marillenmarmelade bestreichen und einen dunklen Boden darauf setzen.
    Schachbrett-Kuchen - Zubereitung 10
  11. Danach den dunklen Boden dünn mit Marmelade bestreichen und wieder einen hellen Boden darauf setzen.
    Schachbrett-Kuchen - Zubereitung 11
  12. Letztendlich den hellen Boden bestreichen und den letzten dunklen Boden darauf setzen.
    Schachbrett-Kuchen - Zubereitung 12
  13. Den Teig-Stapel nun mit einem schweren Gegenstand beschweren (z.B. einem Brett und eins/zwei Milchtüte/n) und ca. 2 Stunden Ruhen lassen.
    Schachbrett-Kuchen - Zubereitung 13
  14. Dann den Stapel der Länge nach in 4 gleichmäßig dicke Scheiben schneiden.
    Schachbrett-Kuchen - Zubereitung 14
  15. Diese auf die Seite legen und wieder mit Marmelade bestreichen.
    Schachbrett-Kuchen - Zubereitung 15
  16. Nun wieder Stapeln aber darauf achten, das die Streifen sich farblich abwechseln, sodass das typische Schachbrettmuster entsteht. (Also heller Streifen, darauf einen braunen Streifen, wieder hell usw.)
    Schachbrett-Kuchen - Zubereitung 16
  17. Diesen Stapel hinterher wieder beschweren und ebenfalls ca. 2 Stunden ruhen lassen.
    Schachbrett-Kuchen - Zubereitung 17
  18. Jetzt die Kuvertüre, mit der Butter und dem Öl über einem heißen Wasserbad temperieren.
    Schachbrett-Kuchen - Zubereitung 18
  19. Letztendlich die Schoko-Glasur gleichmäßig über den Kuchen geben und bis zum Anschnitt trockenen lassen.
    Schachbrett-Kuchen - Zubereitung 19
Rezept-Tipp
Der Schachbrett-Kuchen schmeckt natürlich auch mit einer anderen Marmeladensorte.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild