Kichererbsen-Laibchen

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
400 g Kichererbsen (aus der Dose)
1 Stk. Bio-Zitrone (Schale unbehandelt)
1 Handvoll Petersilie gehackt
0.5 Stk. Zwiebeln
1 Stk. Ei
0.5 TL Salz
1 Prise Pfeffer
100 g Semmelbrösel
3 EL Olivenöl extra vergine
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Kichererbsen in einem Sieb mit fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen klein zerhacken. Petersilie fein hacken, die Schale der Zitrone abreiben, halbieren und den Saft einer Hälfte auspressen.
  2. Die Kichererbsen mit einem Stabmixer pürieren, Zwiebeln, Petersilie, Zitronenschale, Zitronensaft, Ei, Salz und Pfeffer hinzugeben und gut vermengen. Jetzt die Semmelbröseln dazu mischen und verkneten.
  3. Aus der Masse Laibchen formen und Kühlschrank zirka 30 Minuten ruhen lassen.
  4. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kichererbsen-Laibchen auf jeder Seite bei mittlerer Hitze etwa 4 Minuten goldbraun braten.
  5. Die Laibchen auf Teller anrichten und mit Salat deiner Wahl servieren. Hier war es Krautsalat mit Linsen.
Rezept-Tipp
Anstelle von Semmelbröseln kann man die Kichererbsen-Laibchen auch mit Haferflocken zubereiten. Nach Belieben einen Kräuter-Dip oder Knoblauch-Dip dazu servieren.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild