Kokos-Brownies-Kuchen

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portion  
200 ml Milch (zum Beträufeln)
für den Teig
4 Stk. Eier
250 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
300 ml Milch
120 ml Öl
300 g Mehl
1 Packung Backpulver
2 EL Kakao
1 EL Speisestärke
für die Creme
250 ml Sauerrahm
150 g Zucker
250 ml Milch
1 Packung Vanillezucker
75 g Sahnesteif
100 g Kokosraspeln
für die Schokoladenglasur
200 ml Schlagobers
250 g Dunkle Schokolade
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Kokos-Brownies-Kuchen die Eier, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit dem Mixer verrühren. Milch und Öl untermengen und rühren.
  2. Das Mehl, mit Backpulver, Kakao und Speisestärke dazu sieben und verrühren. In eine Springform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze 30 Minuten backen.
  3. Für die Creme, Sauerrahm, Zucker, Milch, Vanillezucker, Sahnesteif und Kokosraspeln vermengen.und mit dem Handrührer cremig schlagen.
  4. Das Schlagobers etwas erwärmen mit der Schokolade zu einer Schokoladenglasur vermengen.
  5. Den Kuchen vom Backofen nehmen mit Milch beträufeln. Die Creme mit einer Teig Spatel darüber verteilen und abschließend mit Schokoladenglasur bedecken.
  6. Im Kühlschrank zirka 3 Stunden durchkühlen lassen. In Stücke schneiden und servieren.
Rezept-Tipp
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild