Maissuppe

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
2 Stk. Zwiebeln
1 Stk. Knoblauch
250 g Kartoffeln (mehlig kochend)
2 EL Butter
2 EL Maismehl
100 ml Weißwein (trocken)
500 ml Gemüsebrühe
2 Blätter Lorbeerblätter
200 ml Milch
1 Dose Mais (250 g)
Salz und Pfeffer
Nach Belieben frische Kräuter
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst die Zwiebeln und Knoblauchzehe schälen und fein zerschneiden. Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Butter in einem Kochtopf schmelzen lassen, Zwiebeln, Knoblauch und Kartoffeln zugeben und kurz anschwitzen. Jetzt mit Maismehl stäuben und verrühren. Mit trockenem Weißwein ablöschen und die Gemüsebrühe angießen. Kurz aufkochen lassen, die Lorbeerblätter zugeben und bei geringer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Die Lorbeerblätter entfernen und die Maissuppe mit einem Mixstab pürieren. Die Milch und den Mais hinzugeben und weitere 5 Minuten bei geringer Temperatur garen lassen. Abschließend mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken. Die Suppe anrichten und je nach Belieben mit frischen Kräutern wie Dill, Petersilie oder Koriander garnieren.
Rezept-Tipp
Für eine schärfere Variante kann man die Maissuppe mit einer klein geschnittenen Chili-Schote verfeinern. Zusätlich mit einem Löffel Sauerrahm oder Schlagobers garnieren und servieren.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild