Spinat-Lachs-Roulade

Bild hochladen
Rezept bewerten!

Mitglied seit: 24.02.2014
Veröffentlichung:
Arbeitszeit:
Koch/Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzeit:
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Zutaten

  für   Portionen  
230 g Spinat (gefrorener)
160 g Lachs (geräucherten)
15 g Butter
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
150 ml Schlagobers
4 Stk. Eier
Nach Belieben Kräuterfrischkäse
   Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Spinat-Lachs-Roulade zuerst den Backofen auf 200°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Butter in einem Topf zerlassen und den gefrorenen Spinat darin köcheln lassen.
  2. Wenn die Flüssigkeit komplett eingekocht ist, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Eier trennen. Schlagobers und Eigelb unterrühren und vom Herd nehmen.
  3. Eiweiß steif schlagen und unter den Spinat heben. Die Masse auf das Backblech streichen und ca. 10-15 Minuten im Ofen backen. Wenn die Masse fest geworden ist, aus dem Ofen nehmen.
  4. Mit Hilfe des Backpapiers zu einer Roulade aufrollen und wieder auseinanderrollen. Mit Kräuterfrischkäse bestreichen und den Lachs darauf verteilen.
  5. Die Roulade wieder zusammenrollen und in Frischhaltefolie wickeln. Für mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen. Kurz vor dem Servieren herausnehmen, in Scheiben schneiden und anrichten.
Rezept-Tipp
Zur Spinat-Lachs-Roulade schmeckt ein frischer Tomatensalat.
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden.
Avatarbild